Eine FoodCoop
für Hietzing

Fair produzierte und biologische Lebensmittel direkt von Produzent*innen - möglichst aus der Region.

Erste Infoveranstaltung
am 29. Jänner 2020 um 19 Uhr!

Wir kommen unserem Ziel, die erste Foodcoop in Hietzing zu eröffnen, einen Schritt näher. Wir haben schon viele interessante Gespräche geführt und freuen uns, dass diese Idee bereits in kurzer Zeit so viel Zuspruch erhalten hat.

Wir laden Euch daher herzlich zur Infoveranstaltung „FoodCoop Hietzing“ am 29. Jänner 2020 um 19 Uhr in die VHS Hietzing ein. Aufgrund des beschränkten Platzes bitten unbedingt um eine Anmeldung!

Themen der Infoveranstaltung, werden ua. sein:

  • Was ist eine FoodCoop? Wie funktioniert das? Wie ist sie organisiert?
  • Vorstellung des Bestellsystems
  • Was braucht es noch zur Verwirklichung einer FoodCoop in Hietzing?
  • Beantwortung offener Fragen

Anmeldung zur Infoveranstaltung

Mach mit!

Wir sind im Gründungsprozess und suchen motivierte Interessent*innen.

Wenn dir die Idee gefällt, selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien etc. zu beziehen, dann melde dich völlig unverbindlich für unseren Newsletter an oder kontaktiere uns:

Was ist eine FoodCoop?

Eine FoodCoop (Food Cooperative, zu Deutsch: Lebensmittelkooperative) ist der Zusammenschluss von Personen und Haushalten, die selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien etc. beziehen.

Was ist anders?

⇒ Die Anonymität zwischen Produzent*innen und Konsument*innen wird aufgehoben.

⇒ Lebensmittel sind saisonal, regional sowie ökologisch nachhaltig und sozial gerecht produziert.

⇒ Anfallende Aufgaben wie Abholung, Lagerdienst, etc. werden selbst organisiert.

⇒ Gemeinsame Entscheidungen werden basisdemokratisch getroffen.

Wo gibt es mehr Informationen?

Allgemeine Informationen über FoodCoops gibt es auf der Website foodcoops.at.

Einen ersten Eindruck vermitteln auch folgende Videos:

Jetzt zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!